“Wenn ArbeiterInnen sich einig sind, kann niemand sie besiegen!”

0
29

Stress, Druck und die Anforderungen in der Arbeitswelt werden ständig mehr. Löhne steigen kaum, während die Kosten für Lebensmittel und Wohnen explodieren. Zudem schröpft uns der Staat mit allen von der Politik erdenklichen Steuern. Überstunden noch und nöcher für die einen, Versumperung und Verzweiflung zuhause oder sinnloser AMS-Kurs für die anderen. Aber „wir sind selbst schuld“, will man uns weismachen, denn wir hätten alle über unsere Verhältnisse gelebt. Und das alles in einer Zeit, wo gerade eine Unmenge an Volksvermögen durch einen Umweg über Griechenland auf irgendwelchen Privatkonten in den Steueroasen verschwindet. So darf das nicht weitergehen!
Wenn wir aber etwas gegen diese Zustände tun wollen, müssen wir an einem Strang ziehen. Egal welcher Nation, Religion, Berufsgruppe, sexueller Orientierung oder Geschlecht wir angehören. Wenn ArbeiterInnen sich einig sind, kann niemand sie besiegen!
Darum braucht es in Österreich eine bodenständige ArbeiterInnenpartei – die PdA!
Armin (24), LKW Fahrer