KOMintern bei den AK-Wahlen in Wien – Liste 10

Mit ihrer Gründung zog KOMintern bei der letzten AK-Wahl mit einem Mandat in die Arbeiterkammer ein und setzte seitdem schon vielfältige politische Akzente. Gestärkt tritt KOMintern 2014 als konsequente kämpferische, linke, internationalistische Kraft gegen die „sozialparnterschaftliche“ Dominanz im „Arbeiterparlament“ natürlich auch zur bevorstehenden AK-Wahl in Wien wieder an. In diesen Tagen haben viele Kolleginnen und Kollegen in Wien schon ihre Wahlkarten im Postkasten und es besteht bereits die Möglichkeit, zu wählen.
KOMintern ist ein kämpferisch-internationalistischer Zusammenschluss von Werktätigen, Arbeitslosen, BetriebsrätInnen und gewerkschaftspolitischen AktivistInnen. Es ist ein konsequentes, einzig den Arbeits- und Lebensinteressen der Beschäftigten verpflichtetes, Gewerkschafts- wie Arbeiterkammerbündnis. Die letzten fünf Jahre wirkte KOMintern denn auch als die konsequente und zuverlässige Stimme der Interessen der Arbeitenden, nicht zuletzt in Verbindung mit den realen Kämpfen in Betrieben und Branchen im Land, der internationalen Solidarität und des Antifaschismus. Wir sind der Meinung, dass in dieses „Arbeiterparlament“ dringend frischer Wind gehört. Denn die Dominanz der SPÖ-GewerkschafterInnen mit ihrer über 50%igen Mehrheit und weiterer „sozialpartnerschaftlich“ orientierter Fraktionen bedeutet die faktische Unterordnung der AK-Politik unter die Erfordernisse der Regierung und der Parteizentralen. Und dem erdrutschartigen Wahlerfolg der arbeitnehmerfeindlichen, rechts-außen Demagogen der FPÖ-Fraktion gilt es dieses Mal noch verstärkter ein klares linkes Gegengewicht entgegenzusetzen.
KOMintern – Liste 10 wählen: Für eine kämpferische Kraft in der AK!
KandidatInnen zur AK-Wahl in Wien 

Zeitung der Arbeit

spot_img

NEWSLETTER

Aktuelles

Spenden

Partei der Arbeit Österreichs
IBAN: AT10 2011 1824 2361 8700
BIC: GIBAATWWXXX