“Keine Partei wie jede andere”

0
30

Die kapitalistische Gesellschaftsform hat ausgedient. Für die heutige Jugend gibt es keine Zukunft innerhalb des Kapitalismus. Arbeitslosigkeit, Bildungsraub, Generation Praktikum, Sozialabbau – Perspektivenlosigkeit für die breite Mehrheit der Jugendlichen. Die einzig wirkliche Perspektive, die uns bleibt, geht über die heutige Gesellschaftsform hinaus und heißt Sozialismus. Doch den bringt nicht das Christkind, sondern er muss von den Jugendlichen und der ArbeiterInnenklasse erkämpft werden. Die ArbeiterInnen und Jugendlichen müssen selbst aktiv werden, denn nur so kann garantiert werden, dass sich Politik in ihrem Interesse durchsetzt.
Die Partei der Arbeit ist keine Partei wie jede andere. Sie steht für gemeinsamen Kampf statt Stellvertretertum. Die PdA ist die Partei, die am meisten Hoffnung bringt, ohne das Blaue vom Himmel zu versprechen. Denn sie sagt den Menschen ehrlich, dass nicht viel für sie erreicht werden kann, ohne dass sie sich selbst dafür auf die Beine stellen. Wenn sie das aber tun – dann können sie alles erreichen! Dabei soll die PdA das organisatorische und ideologische Zentrum des Widerstands gegen den Kapitalismus und des Kampfes für eine sozialistische Gesellschaft sein. Also: Stärken wir die PdA!
Stefan Klingersberger (24), Student und prekär Beschäftigter, Gewerkschaftsfunktionär und Studierendenvertreter, KJÖ/KSV-Aktivist