“Ich möchte ein Element dieses Kampfes sein”

0
21

In letzter Zeit schießen in Österreich Parteien wie Schwammerl aus dem Boden. Doch von diesen neuen (und alten) Parteien gibt es nur eine, in der ich meine politische Heimat gefunden habe: die Partei der Arbeit. Sie hat als einzige die Perspektive und eine zukunftsträchtige Strategie den Kapitalismus zugunsten des Kommunismus zu überwinden. Den Kapitalismus, der jeden Tag Geld durch Hunger und Krieg verdient. Den Kapitalismus, der auch bei uns wütet und hinter einer riesigen Verdummungsindustrie seine Fratze verbirgt. Den Kapitalismus, dem es egal ist, ob unser Planet morgen noch steht, solange heute die Bilanz stimmt.
Dieses System muss besser heute als morgen bekämpft werden und ich möchte ein Element dieses Kampfes sein.
Jede/r von uns ist Teil dieses Systems und alleine kommt man nicht dagegen an. Aber jede/r von uns kann auch ein Baustein für eine bessere Welt sein. Die PdA hat das Rüstzeug dafür diese Bausteine, die Arbeiterklasse, zu organisieren und mit ihr eine Welt zu schaffen, die nicht von Ausbeutung sondern von Solidarität leben wird.
Astrid Hainz (24), Studentin (Biologie & Geographie)