“Eine Partei, die für Menschlichkeit und soziale Gerechtigkeit eintritt”

0
35

Wir sind beide in der Kommunistischen Jugend Österreich, wie auch in der Partei der Arbeit aktiv.
Eine echte Alternative für ArbeiterInnen braucht das Land! Am 12. Oktober ist bereits der Gründungsparteitag und wir freuen uns auf diesen Tag, denn wir sahen uns in keiner der bisherigen bürgerlichen Parteien vertreten und wir sind froh und ermutigt zugleich, dass es endlich eine echte Wahlalternative für die ArbeiterInnen und andere fortschrittliche Menschen in Österreich geben wird.
Denn nun endlich entsteht auch in dieser Republik, die gezeichnet ist durch eine trostlose und korrupte politische Landschaft, die gegen das Interesse der breiten Bevölkerung handelt, eine Partei, die für Menschlichkeit und soziale Gerechtigkeit eintritt.
Wir arbeiten gerne mit den GenossInnen und MitstreiterInnen an einer gut aufgestellten Kampfpartei der Arbeiterklasse und eben jene lässt uns auf eine Zukunft ohne soziale Kälte und auf ein solidarisches und neutrales Österreich hoffen!
Die politischen Marionetten des Kapitals entscheiden über unsere Köpfe hinweg und verschachern unsere Zukunft, während sich in unserem schönen Österreich Wohnungsnot und soziale Probleme häufen, sich die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter öffnet und Firmen ihre Mitarbeiter feuern. Wir sagen es laut: NICHT MIT UNS!
Unserer Meinung nach ist die Partei der Arbeit die einzig echte kommunistische Kraft in Österreich, die die Interessen der Werktätigen wirklich vertritt und endlich entsteht eine kritische und zugleich revolutionäre, klassenkämpferische Kraft in Österreich, die in Anbetracht der Situation „Kapitalismus“, in der wir uns leider immer noch befinden, mehr als notwendig für die Zukunft ist.
Unsere Entscheidung für die nächsten Wahlen steht zumindest einmal fest! Denn wir sind absolut davon überzeugt, dass wir nicht für ihre Krise zahlen werden!
Kilian (18), Abendschüler und Verkäufer im Einzelhandel 
Asmin (18), Schüler