Zum 1. Mai 2016

0
17

initiative_1maiErklärung des Sekretariats der INITIATIVE kommunistischer und Arbeiterparteien Europas, 1. Mai 2016
Wir ehren die Kämpfe der Arbeiterklasse und der Arbeitnehmer weltweit. Als kommunistische Parteien betrachten wir diesen Tag nicht als Feiertag oder als ein einfaches Jubiläum, sondern als einen Tag der internationalen proletarischen Solidarität, des Kampfes der Arbeiterklasse und aller Arbeitnehmer.
Als Kommunisten und Kommunistinnen sind wir stolz auf unsere Ideologie, unsere Werte und unsere Ideale, auf unseren Kampf für den gesellschaftlichen Fortschritt, für die Rechte der Völker, der Befreiung der Menschheit vom Joch des Kapitalismus.
Heutzutage sind die Arbeiterklasse und die werktätigen Massen auf der ganzen Welt die ersten Zeugen und Opfer der Auswirkungen der tiefen wirtschaftlichen und sozialen Krise des kapitalistischen Systems, die vor allem sie und andere einfache Volksschichten treffen.
Der Kapitalismus führt zu einer Verschlechterung der Arbeitsbedingungen, zu Lohn- und Rentenkürzungen, Arbeitslosigkeit, Unsicherheit, vermehrte Armut und zu einer Erhöhung der Intensität der Repression gegen den Widerstand der Arbeiterklasse. Er ist verantwortlich für die, unter falschen und irreführenden Vorwänden geführten, imperialistischen Kriege und die militärischen Interventionen, um die Kontrolle der Märkte und Rohstoffe, insbesondere der Energiequellen.
Diese Realität ist heutzutage noch deutlicher sichtbar. Der imperialistische Krieg und die Aggression bringen Blutvergießen und Armut hervor, vor dem große Massen von Auswanderer zu fliehen versuchen.
Kommunisten stehen an erster Stelle im Kampf gegen die imperialistischen Kriege. Sie verteidigen das Prinzip des internationalistischen Kampfes, sie arbeiten für die Einheit der Arbeiterklasse, unabhängig von Nationalität und Religion und für den gemeinsamen Kampf für Arbeits- und soziale Rechte.
Am Tag der Arbeit, am 1. Mai, rufen die Kommunisten die Arbeiterklasse und die Arbeitnehmer auf, die Mobilisierung der Massen, den Klassenkampf gegen das Kapital und seine politischen Vertreter zu verstärken und den Kampf gegen eine gegen das Volk gerichtete Politik, gegen die NATO, die EU und andere imperialistische Verbände zu intensivieren.
Die Kommunisten bekräftigen die führende Rolle der Arbeiterklasse, die der Produzent des Reichtums ist, und betonen die soziale und historische Notwendigkeit für den revolutionären Sturz des Kapitalismus, um ein soziales System aufzubauen, den Sozialismus, wo der Reichtum denjenigen gehören wird, die ihn produzieren und die politische Macht der großen Mehrheit des Volkes gehören wird, der Arbeiterklasse und ihren Verbündeten.
Wir sagen deutlich, dass unser Ziel eine Gesellschaft ohne Ausbeutung des Menschen durch den Menschen ist, ohne imperialistische Kriege, Hunger, Arbeitslosigkeit und Armut. Eine Gesellschaft, die sich auf die Macht der ArbeiterInnen, auf eine zentrale wissenschaftliche Planung und auf eine echte und wesentliche Demokratie für die arbeitenden Massen stützen wird, eine Gesellschaft, die den heutigen Bedürfnissen des Volkes gerecht wird.
Wir erklären unsere internationalistische Solidarität mit allen Kämpfenden, die für ihre Rechte und ihre Zukunft kämpfen.
Es lebe der Tag der Arbeit!
Proletarier aller Länder, vereinigt euch!
Englisch: initiative​-cwpe​.org