Grußbotschaft an den KZ-Verband

0
34

Grußbotschaft der Partei der Arbeit Österreichs (PdA) an den Bundesdelegiertentag des Bundesverbands österreichischer AntifaschistInnen, WiderstandskämpferInnen und Opfer des Faschismus (KZ-Verband/VdA), Wien, 24. Februar 2018

Liebe Kameradinnen und Kameraden!

Der Parteivorstand der Partei der Arbeit Österreichs übermittelt dem Bundesdelegiertentag des KZ-Verbands/VdA herzliche und kämpferische Grüße.

Wie ihr wisst, messen wir der Tätigkeit des KZ-Verbands höchste Bedeutung bei. Die Erinnerung, Würdigung und Vertretung des historischen Widerstands gegen den sowie der Opfer des Austrofaschismus und NS-Faschismus sind notwendige Grundlagen einer demokratischen, freien, unabhängigen und antifaschistischen Ausrichtung der österreichischen Gesellschaft und der Republik. Die Verpflichtung, auch heute gegen Neofaschismus, Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Chauvinismus, Fremdenfeindlichkeit und Deutschnationalismus aufzutreten, gehört zu den wichtigsten gesellschaftspolitischen Aufgaben in unserem Land. Für beide Tätigkeitsbereiche ist der KZ-Verband eine zentrale Säule und ein Vorbild. Nicht zufällig sucht die PdA diesbezüglich bewusst die Zusammenarbeit mit dem KZ-Verband, sowohl hinsichtlich gegenwärtiger Fragestellungen wie auch hinsichtlich regelmäßiger Gedenkveranstaltungen, wie z.B. im Rahmen der jährlichen Befreiungsfeiern in Mauthausen.

Die Regierungsbeteiligung der FPÖ, der dadurch wachsende Einfluss rechtsextremer deutschnationaler – und, wie sich zuletzt zeigte, teilweise rabiat antisemitischer und gegenüber dem NS-Faschismus distanzloser – Burschenschaften, aber auch eine verbreitete autoritäre und repressive Politik- und Staatsauffassung in anderen Parteien, der Anstieg antisemitischer, antimuslimischer und fremdenfeindlicher Vorfälle sowie das Erstarken rechtsextremer und neofaschistischer Gruppierungen in vielen Ländern Europas zeigen deutlich, dass unser gemeinsamer Kampf höchst aktuell und notwendig ist. Daher bleibt der konsequente und bedingungslose Antifaschismus ein Kernbereich der Tätigkeit der PdA, bis zur vollständigen und endgültigen Beseitigung des Faschismus mitsamt seinen gesellschaftlichen Wurzeln.

Wir wünschen euch einen erfolgreichen Bundesdelegiertentag und hoffen weiterhin auf gute Zusammenarbeit.

Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!

Ehre dem Andenken der KämpferInnen und Opfer!

Kein Fußbreit dem Faschismus und Rechtsextremismus!

Mit kameradschaftlichen Grüßen,

Parteivorstand der Partei der Arbeit Österreichs

Wien, 22. Februar 2018