150 Jahre Lenin

0
45

Erklärung der Initiative kommunistischer und Arbeiterparteien Europas zum 150. Jahrestag der Geburt W. I. Lenins am 22. April 2020; deutsche Übersetzung in Verantwortung der Partei der Arbeit Österreichs

Heuer jährt sich zum 150. Mal der Geburtstag Wladimir Iljitsch Lenins, des führenden Fortsetzers der revolutionären Lehre von Marx und Engels aus Grundlage seines aufgeklärten wissenschaftlichen Denkens, des Wegweisers des Volkes und glühenden Revolutionärs, des Gründers der Partei neuen Typs und des ersten sozialistischen Staates der Welt. Der große Führer des russischen Proletariats widmete sein ganzes Leben dem Kampf für die soziale Befreiung der Arbeiterklasse und aller unterdrückten Massen.

Die Partei eines neuen Typs ist Lenins entscheidendes ideologisches und politisches Vermächtnis für die Arbeiterklasse auf der ganzen Welt. Lenin war der erste, der die Notwendigkeit einer konsequenten revolutionären Partei neuen Typs diagnostizierte und attestierte, ausgestattet mit der marxistischen Weltanschauung, ohne die es unmöglich ist, die Revolution vorzubereiten und durchzuführen. Die Geschichte, mit Lenin selbst an vorderster Front, hat gezeigt, dass nur die kommunistische Partei neuen Typs, die fortgeschrittenste Abteilung der Arbeiterklasse und ihre höchste Organisationsform in der Lage ist, den Kampf der Arbeiterklasse zum Sturz des Kapitalismus und zum Aufbau des Sozialismus zu organisieren und zu leiten. Mit den Positionen, die er im April 1917 zum Ausdruck brachte, stellte er das unmittelbare Ziel der Errichtung der Arbeitermacht auf, damit die bolschewistische Partei die sozialistische Revolution in Russland vorbereiten und erfolgreich durchführen könne.

Alle Bestandteile des Marxismus, d.h. Philosophie, politische Ökonomie und wissenschaftlicher Kommunismus, wurden von Lenin weiterentwickelt und präzisiert.

In seinem vielseitigen theoretischen und praktischen Werk beleuchtete Lenin große und komplexe theoretische Probleme der menschlichen Gesellschaft im Zeitalter des Imperialismus. Anhand seiner Schlussfolgerungen zeigte er den Weg und die Voraussetzungen für den siegreichen Kampf der Arbeiterklasse auf.

Von unschätzbarem Wert sind u.a. seine Lehren über den Imperialismus, die sozialistische Revolution und die Diktatur des Proletariats, die Partei neuen Typs und ihre Prinzipien, die Agrar- und nationale Frage, während er auch die theoretischen Grundlagen für den Aufbau der neuen Gesellschaft, d.h. des Sozialismus, entwickelte. Von großer theoretischer und praktischer Bedeutung ist sein Werk, in dem er die Entwicklung des Kapitalismus an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert untersucht und festgestellt hat, dass er zu seiner höchsten und letzten Entwicklungsstufe, dem Imperialismus, übergegangen ist, in dem alle seine Gegensätze am deutlichsten verschärft sind. Die Bedeutung der ideologischen und politischen Darlegung der ungleichmäßigen wirtschaftlichen und politischen Entwicklung, die die Möglichkeit schafft, die Kette des internationalen imperialistischen Systems an seinem schwächsten Glied zu durchbrechen, ist besonders groß.

Seine Schrift mit dem Titel „Über die Losung für die Vereinigten Staaten von Europa“ ist eine wertvolle zeitlose Ressource für den Kampf der Kommunistinnen Kommunisten in Europa, in dem betont wird, dass diese unter kapitalistischen Bedingungen entweder unmöglich oder reaktionär ist. Diese Schlussfolgerung wurde durch das Leben gerechtfertigt und bestätigt, indem sowohl die Kräfte des Opportunismus zu Lenins Zeiten als auch die Apologeten der EU und der zwischenstaatlichen Vereinigungen des Kapitals in unserer Zeit widerlegt wurden. Lenin war gegen jede Verzerrung der revolutionären Theorie und betrachtete den kompromisslosen Kampf gegen den Opportunismus als eine der grundlegendsten Bedingungen für den Sieg der sozialistischen Revolution.

Die konsequente internationalistische Aktivität der Bolschewiki unter Lenins Führung und die Gründung der III., Kommunistischen Internationale als deren Frucht sind ein Eckpfeiler der internationalen kommunistischen Bewegung, der die Aufgabe der Trennung der revolutionären Kräfte von den opportunistischen Parteien auf internationaler Ebene hervorhebt und die verräterische Haltung der Parteien der II. Internationale anprangert, die, indem sie die Bourgeoisie ihrer Länder unterstützten, dazu aufriefen, die Arbeiterklasse für die Interessen des Kapitals zur Schlachtbank zu führen.

Heute entlarvt Lenins didaktisches und zeitloses Werk all jene, die vergeblich versuchen, es zu verleumden oder zu verheimlichen. Es ist ein Dorn im Auge der kapitalistischen Barbarei, die wir in diesen Tagen der Pandemie mit den tragischen Mängeln im Gesundheitswesen und dem erbitterten Wettbewerb der Monopole erleben, die den Völkern Krisen und Kriege aufbürden und sie zur Flucht zwingen, was die Notwendigkeit des Sozialismus mehr denn je unterstreicht.

Es ist eine Antwort und ein Leitfaden für die gegenwärtige Aktion der kommunistischen Parteien auf der ganzen Welt und für den Kampf der Arbeiterklasse und ihrer Verbündeten in jedem Land.

Die Europäische Kommunistische Initiative wird inspiriert und geleitet vom Werk Lenins, sie setzt sich dafür ein, konsequent auf dem gleichen Wege fortzufahren und sein Vermächtnis zu verteidigen, um unsere revolutionären Ziele zu erreichen.