Marxistische Abendschule: 100 Jahre Oktoberrevolution

0
26

Veranstaltungsreihe von 12. Mai bis 2. Juni 2017, Wien
 
Die Marxistische Abendschule (MASCH) der Partei der Arbeit Österreichs beschäftigt sich in deren 100. Jubiläumsjahr mit der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution in Russland 1917. Ausgehend von der Darstellung der historischen Fakten und deren Analyse sollen allgemeine Schlüsse gezogen werden, die auch für das Verständnis des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart nützlich sind. Darüber hinaus geht es um die Herausarbeitung und Diskussion grundlegender theoretischer und strategischer Einsichten sowie organisatorischer und praktischer Ansätze, die für die marxistisch-leninistische Arbeiterpartei und deren revolutionären Kampf für den Sozialismus im 21. Jahrhundert Bedeutung haben.
 
Beginn der einzelnen MASCH-Veranstaltungen ist jeweils um 18.30 Uhr in den Räumlichkeiten der PdA in Wien-Josefstadt, Bennoplatz 6 (Eingang Bennogasse 7). Auf dem Programm stehen von 12. Mai bis 2. Juni 2017 vier Abende:
 
- 12. Mai: „Oktoberrevolution – Resonanz und Konsequenzen“, Tibor Zenker
- 19. Mai: „Die Oktoberrevolution im Spiegel der Revolutionstheorie“, Gerhard Mack
- 26. Mai: „Krieg und sozialistische Revolution“, Georgios Kolias
- 2. Juni: „Erfahrungen und Lehren der Oktoberrevolution und des Frühsozialismus“, Otto Bruckner