KSV kandidiert bei ÖH-Wahlen

0
20

Von 16. bis 18. Mai 2017 finden die Wahlen zur Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) statt. Der Kommunistische StudentInnenverband kandidiert bundesweit unter der Listenbezeichnung „Kommunistischer StudentInnenverband (kurz: KSV-KJÖ)“
 
Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!
 
Im KSV haben sich Studierende zusammengefunden, die sich mit den herrschenden Verhältnissen nicht abfinden wollen. KSV-AktivistInnen initiieren und beteiligen sich am Widerstand gegen das geltende, unsoziale Bildungssystem, organisieren Vorträge, Kultur- und Diskussionsveranstaltungen, Lesekreise sowie Seminare und praktischen Hilfestellungen zu unterschiedlichsten thematischen Schwerpunkten im Sinne einer umfassenden marxistischen Gesellschaftskritik.
 
Wir sehen es als zentral an, sich aktiv in universitären und außeruniversitären, in nationalen und internationalen Bündnissen gegen Bildungs- und Sozialabbau zu beteiligen, sich gegen alle Bemühungen, erkämpfte demokratische Rechte auszuhöhlen, zu stellen und gegen die Konstitution eines imperialistischen europäischen Machtblocks im Rahmen der EU, wie auch gegen die schon bestehenden imperialistischen Machtzentren auf jeder Ebene einzutreten.
 
„Als KSV stehen wir für eine starke soziale Allianz der Jugend, der Studierenden und der arbeitenden Menschen gegen die herrschenden Verhältnisse.“ (Lukas Haslwanter, bundesweiter Spitzenkandidat der Liste KSV-KJÖ)