Hoch der internationale Frauentag! Hoch der 8. März!

0
27

frauentag_pdaIm Jahr 1911 demonstrierten erstmals Frauen in aller Welt für Gleichberechtigung, gleichen Lohn, gegen soziale Diskriminierung, gegen gesetzliche Unterdrückung und für die Grundrechte der halben Menschheit.
2015 sind wenige dieser Forderungen erfüllt: Frauen verdienen in Österreich um mindestens 23% weniger als Männer. Frauen arbeiten am Arbeitsplatz und dann im Haushalt für ihre Kinder und ihre Familie. Frauen erhalten keine Unterstützung des österreichischen Staates zur Besserung ihrer persönlichen, familiären und gesellschaftlichen Doppelbelastung. Frauen sind Opfer von sexuellen Übergriffen am Arbeitsplatz, in der Gesellschaft und in ihren Beziehungen.
Die Partei der Arbeit kämpft für die Rechte der Frauen! Die Gleichstellung der Frauen und das Brechen der Ketten der Unterdrückung kann nur im gemeinsamen Kampf der Werktätigen erfolgreich sein!
Gleichstellung und Befreiung der Frauen kann nur durch die gesellschaftliche Durchsetzung der Gleichheit, der Beendigung der Diskriminierung bei Lohn, Beruf und Herkunft aus der Emigration, der Überwindung von Doppelbelastung und wirtschaftlicher Ausgrenzung erreicht werden. All das ist im kapitalistischen System ein zäher Kampf, der sich lohnt. Die endgültige Durchsetzung der Frauenrechte wird erst in einer neuen Gesellschaft ohne Profitlogik erfolgen. Die PdA kämpft mit den werktätigen Frauen!
Die PdA fordert:

  • Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!
  • Für eine massive Lohnsteuersenkung der niedrigen und mittleren Einkommen!
  • Für eine massive Anhebung der Negativsteuer sowie des AlleinerzieherInnenabsetzbetrages!
  • Für die Neubewertung der Arbeit: gesetzliche Anerkennung von „typischen Frauenberufen“ als Schwerarbeit!
  • Extra Lohn-/Gehaltserhöhungen für „typische Frauenbranchen“, da in diesen die Löhne und Gehälter weit unter dem östereichischen Durchschnitt liegen!
  • Für die gezielte Förderung und Weiterbildung von Frauen, insbesondere jener mit Migrationshintergrund!
  • Kampf der Gewalt gegen Frauen!
  • Für wirksame Gesetze gegen Sexismus, geschlechter- und herkunftsspezifische Diskriminierung und Unterdrückung in der Arbeitswelt und im Alltag!