AK-Wahl: Deine Stimme ist mehr wert!

0
20

KOMINTERN WÄHLENKOMintern stärken – Arbeiterklasse stärken!
Weil die sozialdemokratische FSG nur ein rotes Feigenblatt für die arbeiterfeindliche Realpolitik der SPÖ ist, die nur an ihrem eigenen Machterhalt und ihren Posten interessiert ist;
weil der ÖAAB nur ein Trojanischen Pferd der kapitalistischen Unternehmerpartei ÖVP ist, die nur dem Reichtum der Ausbeuter, der Banken und Konzerne verpflichtet ist;
weil die FA mit ihrer FPÖ-Propaganda nur die arbeitenden Menschen gegeneinander aufhetzen möchten, damit sie nicht ihre wahren Feinde erkennen und gegen diese vorgehen;
weil die AUGE nur handzahme Ableger der bis zur Unkenntlichkeit angepassten Grünen sind, die fernab von der Lebensrealität der Arbeiterklasse umherirren und um jeden Preis regieren wollen;
weil all diese Gruppierungen keinen Finger rühren, um abseits von Sonntagsreden auch einmal tatsächlich und nachhaltig etwas Positives für die arbeitenden Menschen, die Arbeitslosen und die sozial Schwachen umzusetzen;
weil diese systemkonformen Parteien und ihre AK-Fraktionen für die Probleme der arbeitenden Menschen verantwortlich sind, indem sie für die Arbeitenden negative Beschlüsse fassen, mittragen oder dulden, indem sie Probleme verdecken, von ihnen ablenken oder nichts oder zu wenig dagegen unternehmen (wollen);
weil diese angeblichen „politischen Eliten“, teilweise aktiv und teilweise durch Untätigkeit, punktuell manche mehr und manche weniger, die Verantwortung oder Mitverantwortung tragen für Lohndumping, Arbeitsdruck, Sozialabbau, Pensionskürzungen, Arbeitslosigkeit, die Zerstörung des Bildungs- und Gesundheitssystems, für Ungleichheit, Diskriminierung und Armut;
weil sie nicht auf der Seite der arbeitenden Menschen stehen, sondern nur ihre eigenen Interessen als Politikerkaste vertreten;
weil sie sich selbst das Mehrfache eines durchschnittlichen Arbeiterlohns genehmigen, während wir kaum noch genug zum Leben haben;
weil sie keinen einzigen Arbeitsplatz schützen außer ihren eigenen Versorgungsjobs;
weil sie Arbeitslose schikanieren, anstatt sie zu unterstützen;
weil sie in der Wirtschaftskrise mit unserem Steuergeld lieber Banken retten, als den bedrohten Menschen zu helfen;
weil sie den Mietwucher befördern, anstatt wirklichen sozialen Wohnbau zu forcieren.
weil sie lieber in Kampfflugzeuge und Besatzungsarmeen investieren als in Kindergärten und Altenpflege;
weil sie das Volkseigentum an Großkonzerne und Spekulanten verscherbelt haben;
weil sie sogar die öffentliche Grundversorgung privatisieren wollen;
weil sie unmenschliche Fremden- und Asylgesetze beschließen oder faktisch mittragen;
weil sie viel zu untätig sind gegenüber Rassismus und Faschismus;
weil sie dem EU-Diktat zustimmen und Österreich der Fremdbestimmung ausliefern;
weil sie rückgratlose Erfüllungsgehilfen des deutschen und USA-Imperialismus sind;
weil sie uns zu teuer kommen;
weil sie sich nicht mehr ändern werden;
weil sie nichts für uns tun werden und wir selbst aktiv werden müssen!
Aus diesen Gründen und vielen weiteren sind die etablierten, durchwegs kapitalfreundlichen Parteien und ihre zahnlosen AK-Fraktionen bei der Arbeiterkammerwahl keine Stimme wert. Jede Stimme für FSG, ÖAAB, FA und AUGE würde nur als Zustimmung zu den herrschenden Zuständen und zur vorherrschenden Politik gewertet werden.
Doch deine Stimme ist mehr wert!
Nütze sie, erhebe sie, um dich selbst zu stärken! Tritt gemeinsam mit der Kommunistischen Gewerkschaftsinitiative – International (KOMintern) konsequent und aktiv für deine eigenen Interessen und Bedürfnisse ein!
KOMintern bei der AK-Wahl stärken heißt die Arbeiterklasse stärken!