Wien: Kundgebung zum Weltfriedenstag

    0
    116

    Termin
    1. September 2022
    18:00


    1. September 2022 ab 18.00 Uhr, Schwarzenbergplatz

    Der Weltfriedenstag bzw. der Tag des Friedens wird seit 1945 begangen und erinnert an den Beginn des Zweiten Weltkrieges, in welchem knapp 60 Millionen Menschen ihr Leben lassen mussten. Damals wie heute heißt die Losung: Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!

    Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus hat wieder seine Friedensunfähigkeit bewiesen: Zwischen Russland und der Ukraine tobt ein Krieg im Interesse der Herrschenden, für den die Arbeiterklasse beider Nationen bezahlen soll – und viele davon mit ihrem Leben. Gleichzeitig wird in den EU- und NATO-Staaten nicht an einer Friedenslösung gewirkt, sondern an einer Eskalation und Ausweitung des Krieges. Wir sagen Nein zum imperialistischen Krieg, Nein zur weiteren Kriegstreiberei, Nein zur Aufrüstung und Militarisierung. Die Arbeiter/innen und Völker sind einander nicht feindlich gesinnt, sondern es sind die Herrschenden des Kapitalismus, die nationalistische und rassistische Zwietracht säen, um die Menschen zu manipulieren und auf die Schlachtfelder zu schicken. Der wahre Feind der Arbeiterklasse und der Völker sind die eigenen Kapitalisten und Imperialisten: Gegen sie sind die Waffen zu kehren, sie müssen gestürzt werden, damit der Sozialismus als Welt des Friedens und der Völkerfreundschaft verwirklicht werden kann.

    Kommt am 1. September um 18.00 Uhr zur gemeinsamen Kundgebung der Partei der Arbeit Österreichs mit der Jugendfront in Wien.